Logo Julia Heims - Fachanwältin für in Weingarten, Durlach, Stutensee

Fahrtkosten beim Trennungsunterhalt wegen Umzugs

Ihre Fachanwältin für Familienrecht in Weingarten, Stutensee, Pfinztal, Walzbachtal und Karlsruhe-Durlach informiert:

Umzug des Unterhaltsschuldners zur neuen Lebensgefährtin - erhöhte Fahrtkosten zur Arbeit trotzdem berücksichtigungsfähig!

Zieht der Unterhaltsschuldner nach der Trennung an den Wohnort seiner neuen Lebensgefährtin, sind im Rahmen des Trennungsunterhalts Fahrtkosten zur Arbeit auch dann grundsätzlich voll berücksichtigungsfähig, wenn die Fahrtstrecke sich durch den Umzug verlängert.

OLG Köln, Beschluss vom 10.01.2013, 4 UF 164/12



Eingestellt am 20.08.2013 von J. Heims
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)